:: KONTAKT :: IMPRESSUM :: AGB :: DATENSCHUTZ :: WIDERRUFSBELEHRUNG & MUSTER-WIDERRUFSFORMULAR

Endlich Sommer! Endlich Arnette Sonnenbrillen!

Posted: Juni 9th, 2010 | Author: Felix | Filed under: Labels | Tags: , , , | No Comments »

Arnette Sonnenbrillen im Shop bei Boost-Kiteboarding

Endlich Sommer! Die Sonne knallt und das Wasser glitzert wieder. Höchste Zeit die Sonnenbrille tief ins Gesicht zu ziehen! Dafür eignen sich die frisch eingetroffenen Arnette Sonnenbrillen die wir dir ab sofort bei Boost-Kiteboarding im Shop anbieten können.

Unzählige Modelle der 2010er Arnette Kollektion warten auf dich – eine geschmeidiger als die andere. Die neue Reihe von Arnette überzeugt durch einen ganzen Packen an High-Tech, das deinen Augen schmeicheln wird. Die Arnette Sonnenbrillen bestehen aus robustem Polycarbonat welches dafür sorgt, dass die Gläser kratz- und stoßfest sind. Darüber hinaus ist jedes Arnette-Glas in einer bestimmten Farbe getönt. Jede Kolorierung hat dabei ihren ganz bestimmten Einsatzzweck. Alle Arnette-Modelle haben jeweils mindestens zwei Farben zur Auswahl, so dass du die Brille auch nach deinem bevorzugten Aktionsradius aussuchen kannst. Arnette liefert einfach für jeden Sonnenbrillenträger etwas Passendes.

Da wären zum Beispiel die grünen Gläser. Diese reduzieren das vorhandene Licht und schaffen gleichzeitig eine extrem klare Sicht. Die grünen Gläser von Arnette Sunglasses eignen sich hervorragend für den ausgedehnten Gebrauch in extremen Umgebungen. Die Transmissionskurve entspricht bei diesen Gläsern fast haargenau der Empfindlichkeitskurve des Auges. Dadurch ist das Tragen besonders angenehm.

Dagegen filtern braune Gläser ein großes Spektrum an blauem Licht und bieten dir dabei dennoch hervorragenden Kontrast und klare Bilder. Insbesondere auf Terrain mit unregelmäßigen Lichtverhältnissen sind braune Gläser von Arnette die erste Wahl.

Alle Farben und Modelle von Arnette schützen deine Augen vor der gefährlichen UV-Strahlung. Doch graue Gläser schützen sogar, ohne die wahrgenommenen Farben dabei zu zerstreuen. Egal wie stark oder schwach die Sonne scheint – diese Gläser absorbieren immer die nötige Menge Licht.

Viele Modelle der Arnette Sonnenbrillen bei uns im Shop gibt es alternativ mit polarisierten Gläsern. Diese speziellen Gläser reduzieren Reflektionen von Oberflächen wie Wasser oder Schnee. Also optimal für jeden Unfug den man im Freien so treibt.

Die Arnette Sonnenbrillen die du im Shop findest sind ideal für Sport, Stadt oder Strand. Perfekte Verarbeitung und das außergewöhnliches Design machen aus den Sonnenbrillen von Arnette echte Liebhaberstücke. Arnette entstand bereits 1992 in Kalifornien und war bald das führende Label bei Surfern, Skateboardern und Snowboardern. Arnettes Design in puncto Sonnenbrillen überzeugt ganz einfach durch die einzigartige Fusion von Komfort und Funktionalität.

Die Arnette Sonnenbrillen bei uns im Shop: Wolfman, The Score, Speed, Slide, Rage und Rage XL, One Time, Infamous, Hold Up, High Life, Heist, Full House und Full House XL, Defy, Crawfish, Bluto, Barn Burner sowie Alter Ego.

Sooruz und Stefan Permien

Posted: Mai 31st, 2010 | Author: Boost News | Filed under: Boost-News, Kiteboarding, Labels | No Comments »

Unser Teamrider Stefan Permien ist in Deutschland sehr erfolgreich, denn er ist schon mehrfacher Vize-Meister. Auch international hat er schon viel erreicht. Seit diesem Jahr arbeitet er nun auch mit Soöruz zusammen, DER Marke für Kleidung im Boardsport aus Frankreich. Er fährt dort nun im Pro-Team neben anderen internationalen Größen wie Julian Hosp, Florian Daubos, Victor Hays, Cyril Coste, Kevin Sudrat und Richard Boudia

Wir haben Soöruz auch bei uns im Shop und und erweitern unser Sortiment. Es umfasst Shorts, Shirts, Pullis, Jacken, Neoprenanzüge und vieles mehr. Wir werden dich über News der Franzosen und der neuen Produkte natürlich auf dem Laufenden halten. Du kannst dich gerne mal bei uns in der Sparte SOÖRUZ umschauen. Du findest bestimmt etwas, das dir gefällt.

Wir möchten dir nun noch das High 5 Interview mit Stefan Permien auf der deutschen Soöruz-Seite vorstellen. Stefan gibt dort seine High Fives in ganz unterschiedlichen Bereichen preis, wie zum Beispiel seine Top Spots zum Surfen auf Wasser oder im Internet. Hier gelangst du dorthin.

High Five!

Oakley Sonnenbrillen – Qualität seit 1975

Posted: Mai 26th, 2010 | Author: Felix | Filed under: Boost-News, Labels | Tags: , , | No Comments »

Oakley Sonnenbrillen bei Boost-KiteboardingOakley wurde 1975 gegründet und entstammt ursprünglich der Motocrossszene. Jim Jannard verkaufte in diesem Jahr einen neuartigen Griff für die Bikes, der griffiger und ergonomischer als alle bisherigen Griffe war und den Fahrern auch bei Nässe Top-Leistungen ermöglichte.
Doch Jannard hatte noch keinen großen Laden, sondern verkaufte aus seinem Auto heraus. Dazu kam das Problem, dass die Griffe unter den Händen der Fahrer verborgen waren und man sie kaum sehen konnte. Der Durchbruch gelang Oakley erst 1980 mit einer Motocross-Schutzbrille, dem O-Frame. Wenig später kamen Sonnenbrillen mit Wechselscheibe, Goggles für Snow und Dirt sowie Bekleidungskollektionen.
Bis heute hat sich Oakley stetig weiterentwickelt in all den Jahren. Nun ist Oakley eine Marke die Wissenschaft, Kunst, Sport und Style verbindet. Mittelmäßigkeit ist keine Option für Oakley. Sportler, Designer und Forscher bei Oakley verbindet die Gemeinsamkeit außergewöhnliches Schaffen zu wollen und auch zu können.

Oakley Produkte stehen für Design, Technologie und Innovation auf höchstem Niveau. Jeder kennt Sonnenbrillen, doch die wenigsten wissen, dass Oakley Sonnenbrillen erst zu dem gemacht hat, was sie heute sind. Rutschfeste Bügel, Korrektionsgläser mit starker Kurve, verzerrungsfreie Scheiben, Performance-Tönungen – all diese Innovationen hat Oakley erfunden. Mit einer Oakley Sonnenbrille bist du für die härtesten Situationen und Sportarten gerüstet, da sie auch unter den härtesten Begebenheiten getestet werden.

Oakley Sonnenbrillen zeichnen sich seit 1975 durch eines aus: Eigenständigkeit. Oakley zitiert nicht, sondern definiert seinen eigenen Style. Das Design verändert sich, doch das „O“ bleibt. Eine Oakley erkennt man und eine der zahlreichen Modelle die wir im Shop anbieten steht mit Sicherheit auch Dir!

Teamrider empfehlen: DAKINE Rucksäcke & Taschen

Posted: Mai 26th, 2010 | Author: Felix | Filed under: Boost-News, Labels | Tags: , , | 1 Comment »

DAKINE im Shop bei Boost-KiteboardingSeit über 30 Jahren ist DAKINE einer der führenden Hersteller für Action-Sports-Accessoires. 1979 wurde das Label auf den schönen Hawaii-Inseln gegründet, bevor man 1986 nach Hood River auf dem amerikanischen Festland umzog.
Heute bietet DAKINE Rucksäcke und Accessoires für nahezu jede Lebenssituation an. Das Sortiment reicht von Skate- und Snowpacks über Rucksäche für den Großstadtdschungel, Reisetaschen und Boardbags bis zur Funktionsbekleidung.

Hood River ein Mekka für Snowboarder, Freeskier, Windsurfer, Kiter, Bergsteiger und andere Adrenalinjunkies. Dadurch gibt es einen ständigen Kontakt zwischen Designern und Sportlern. Dadurch kommt bei DAKINE eine ganz besondere Mischung aus Style und Funktionalität zusammen, welche die Marke für viele Sportler unverzichtbar macht. DAKINE Produkte verfügen immer über praktische Features und individuelles Design. Darauf schwören Top-Rider wie Andrew Shandro, Darren Berrecloth, Steve Romaniuk, Mike Hopkins, Thomas Vanderham, Chris Haslam, Paul Machnau und Brent Atchley.

In der Liebe zum Detail zeigt sich die jahrelange Erfahrung im Sports Bereich von DAKINE. Alle Taschen und Rucksäcke sind mit nützlichen und innovativen Features für den jeweiligen Einsatzzweck ausgestattet. So gibt es bei den Street-Packs und Rucksäcken je nach Modell Innentaschen für Dokumente, Taschen für die Wasserflasche, rückwärtige Sicherheitstaschen, Taschen mit Fleece-Auskleidung für die Sonnenbrille, MP3-Player-Taschen mit Fleeceauskleidung und zum Teil sogar ein Isolierfach. Was will man mehr? Vielleicht noch ein horizontales und vertikales Tragesystem sowie ein Goggle- und Helmfach bei den Snowboardrucksäcken. Bei DAKINE kein Problem. Auch Musiker kommen nicht zu kurz und greifen zur DK Music Linie.
Alle DAKINE Rucksäcke und Taschen sind aus umweltfreundlichen, PVC-freien Materialien gefertigt. Mit der Re-Gen Kollektion geht DAKINE noch einen Schritt weiter, denn sie wird aus 100% recyceltem PET-Material hergestellt, ohne dass Qualität, Funktion oder Style darunter leiden. Auch die Verwendung hochwertiger Materialien, wie YKK Reißverschlüsse und sorgfältige Verarbeitung leisten durch die lange Haltbarkeit der Produkte ihren Beitrag zum Umweltschutz.

Boost-Kiteboarding Teamrider Felix setzt zum Beispiel auf ein Kitebag von DAKINE. Er hat es vor 5 Jahren gekauft, stopft es mit bis zu 4 Kites und drei Boards (insgesamt rund 35 Kilo) voll, schleift es ständig über Treppen und Bürgersteige, fliegt mit ihm rund um die Welt und ist immer noch begeistert. Ein paar Flecken hat es natürlich, aber sein Equipment wird weiterhin zuverlässig geschützt. Die Reißverschlüsse lassen sich gut bedienen und die Rollen laufen leicht wie eh und je. Auch sein Snowboardrucksack und seine Reisetasche stammen von DAKINE. Letztere hat eine praktische Einteilung, kippt beim Ziehen nicht um und fällt durch ihr stylishes Muster auf dem Gepäckband sofort auf.

NIXON Uhren & Kopfhörer bei Boost-Kiteboarding

Posted: Mai 20th, 2010 | Author: Felix | Filed under: Boost-News, Labels | Tags: , , , | No Comments »

Nixon im Shop von Boost-KiteboardingOb NIXON nach dem streitbaren US-Präsidenten benannt wurde, wissen wir nicht. Fakt ist aber, dass das Uhren- und Accessoires-Label 1997 vom snowboardenden Maschinenbauingenieur Andy Laats und dem Surfer Chad DiNenna in Encinitas, Kalifornien gegründet wurde. Merkwürdige Kombination um Uhren, Kopfhörer und andere unverzichtbare Accessoires zu kreieren, aber super erfolgreich!

Die NIXON Uhren sind mittlerweile so beliebt, dass sich ein starkes Team im Skate- (z.B. Tony Hawk, Colin McKay), Surf- (z.B. Andy Irons, Keith Mellow) und Snow-Bereich (z.B. Jan Solberg, Gigi Ruf, JP Walker) um das Label geschart hat, aber auch Musiker wie Mos Def schwören auf den Style und Sound von NIXON Uhren und Kopfhörern.

Die Idee hinter NIXON ist dabei so simpel wie genial: „Wir machen den kleinen “Scheiß” besser. Die Sachen die Du anfangs gar nicht bemerkst, aber auch nicht ignorieren kannst. Wir achten darauf!“ Super Sache, dachten wir uns bei Boost-Kiteboarding und haben NIXON Uhren und Kopfhörer in unseren Online-Shop aufgenommen. Für Jungs und Mädls haben wir einige besondere Modelle an den Start gebracht. Die Herren der Schöpfung haben die Wahl zwischen den Uhren The Rotolog, The 51-30, The Rubber Player, The Housing und der Newton Digital, die auch den Damen gut steht. Diese können sich zusätzlich zwischen der The Kensington, der Small Ticket, der Small Player sowie den Uhrenketten Spree Pendant und der Gem Pendant entscheiden.

NIXON sorgt mit seinen Produkten und Accessoires immer dafür, dass du den richtigen Style an dir trägst. Denn Surfer ist nicht gleich Skater ist nicht gleich Kiter oder Snowboarder. NIXON steckt niemanden in eine Schublade, sondern hat ein sehr genaues Gespür für den einzelnen Boardsportfreund. Nicht umsonst sind ihre Produkte Team designed – custom built. NIXON Watches sind Statements und keine 08/15-Produkte aus dem Ramschladen. Hier bekommst du nur erstklassige Qualität und ein außergewöhnliches Design. Bei den Kopfhörern sieht es nicht anders aus. In unserem Shop findest du den NIXON Wire Mic und den NIXON The Trooper. Beides spitzen Produkte die deine Ohren klingeln lassen.

Von den neuen NIXON Uhren und Accessoires könnt ihr euch ab sofort in unserem Online-Shop überzeugen!

Nixon Uhren und Kopfhörer bei Boost-Kiteboarding

Why Boost-Kiteboarding loves Loaded Longboards

Posted: Mai 17th, 2010 | Author: Felix | Filed under: Boost-News, Labels, Longboarding | Tags: , , | 1 Comment »

Boost-Kiteboarding loves Loaded Longboards

Loaded Longboards und Boost Kiteboarding – Diese beiden sind mittlerweile so unzertrennlich wie der Kiteboarder von seinem Brett, wie Bonnie von Clyde oder wie Deutschland vom Schulden machen.

Seit etlicher Zeit bieten wir dir die komplette Range der Loaded Longboards in unserem Shop an und statten dich dazu in unserem Blog mit Berichten, Erfahrungen und Videos zu den Boards von Loaded aus. Du siehst, wir stehen total auf die kalifornischen Rollbrettbauer und ihre Produkte – und warum das so ist, wollen wir dir heute mal im Detail erkären:

Unsere Liebe zu Loaded fängt schon bei der Optik an. Die Longboards von Loaded sehen einfach cool aus. Obwohl ihr oberstes Designprinzip lautet: Form follows function. Für die aktuelle Saison verbinden die Designer von Loaded das Beste aus den Welten des Snowboards und Skateboards: Konkave und konvexe Krümmungen, einen vertikal laminierten Kern aus Bambusholz, Fiberglas und eine funktional symmetrische Form. Mit dieser Zusammenstellung bieten die Longboards von Loaded einfach mehr Kontrolle und Spaß und machen auf der Straße auch noch gut was her. Wie das kommt? Hier mal eine kleine Übersicht:

1) Die Krümmung
Die Krümmung zwischen den Trucks ist ein wichtiger Bestandteil der Bewegung des Longboards. Loaded setzt hier auf das Pre-Cambering, wodurch bereits vor dem ersten Ride eine Menge Energie in das Board hineingepackt wird. Und wozu? Stell dir vor du fährst in eine Kurve und drückst das Deck runter. Kommst du aus der Kurve heraus, federt das Longboard mit der ganzen Energie zurück, die du hineingesteckt hast.

2) Der Flex
Ein softerer bzw. geringerer Flex bringt dir mehr Kontrolle bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten. Wenn es schneller zugeht tendieren die Boards allerdings etwas an Stabilität zu verlieren. Ein härterer Flex bedeutet dagegen mehr Energiepotential und mehr Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten. Da er jedoch weniger Fahrfehler verzeiht ist er eher etwas für geübtere Fahrer. Da jeder Fahrer seinen bevorzugten Flex hat, bieten dir die Loaded Longboards in unserem Shop eine große Auswahl. Beim Loaded Vanguard stehen zum Beispiel fünf Flex-Arten zur Option.

3) Der Aufbau
Der Kern besteht bei allen Loaded Boards aus einem vertikal laminierten und mikrobeschichteten Bambusholz. Dieses ist super elastisch und hat eine enorme Speicherzeit. Außerdem ist es viel kräftiger als die üblichen Pappeln- oder Espenhölzer die in Snowboards verbaut werden.

Durch die vertikale Laminierung wird die Steifheit extrem erhöht. Die Mikrobeschichtung vermindert natürliche Fehler des Holzes und erhöht ebenfalls die Torsionssteifheit. Dazu kommt das Sandwich aus Tri-axle Fiberglas und Epoxidharz. Du findest es in den Modellen  Cevishe, Dervish, Pintail, Tan Tien und Vanguard. Es macht das Board hart, langlebig, federleicht und führt zu einem beständigen Flex. Die längsgerichtete Torsionssteifheit und Stärke wird außerdem unterstützt durch die diagonalen und längslaufenden Achsen aus Glasfasergewebe. Das Modell Dancer setzt in seinem Sandwich dagegen auf ein natürliches Epoxidharz-Flachs-Linen Gemisch.

So, nach der ganzen Theorie jetzt aber mal wieder Praxis. Viel Spaß!

Von Zipper Sonnenbrillen jetzt im Shop

Posted: Mai 5th, 2010 | Author: Felix | Filed under: Labels | Tags: , , , | No Comments »

Heute möchten wir dir das Label Von Zipper vorstellen – die bekannte Sonnenbrillenschmiede aus dem kleinen Städtchen San Clemente in Kalifornien. 1999 von Surf-, Skate-, und Snowboardverrückten Freunden in einem Lagerhaus gegründet, genießen die Brillen heute Kultstatus bei Sportlern und Musikern rund um den Erdball.

Inspiriert vom Boardsport und Motocross, fließt auch ganz viel Rock`n`Roll in die Von Zipper-Sonnenbrillen ein. Zur VZ-Familie gehören daher nicht nur Legenden des Boardsports wie Andy Irons, Taj Burrow, Joel Parkinson, Dan Brisse, Mike Vallely, Eric Jackson oder Mike Ennen um nur einige zu nennen, sondern auch Donavon Frankenreiter und Eagles of Death Metal-Frontmann Jesse Hughes.

Sie alle schwören auf die hervorragende Qualität und das innovative Design mit dem du dich stilsicher vom Einheitsbrei abhebst.

Die Von Zipper Sonnenbrillen machen nicht nur am Strand gut was her, sondern sind ebenfalls besonders Stadt- und Clubtauglich. Natürlich passt hier auch die Qualität, denn was nützt die stylischste Brille wenn sie nichts abkann. Hier bist du mit Von Zipper auf der sicheren Seite. Topqualität und ein hervorragendes Design – diese Brillen können wir dir besten Wissens und Gewissens für den anstehenden Sommer ans Herz legen. Von der aktuelle Kollektion 2010 haben wir darum unter anderem die Modelle Dharma, Elmore, Fulton, Hoss, Papa G, Rockford, Skitch, Snark, Spazz und Trudie in unseren Shop gepackt.

Aus der Von Zipper Kollektion 2010: Dharma, Skitch, Snark, Trudie