:: KONTAKT :: IMPRESSUM :: AGB :: DATENSCHUTZ :: WIDERRUFSBELEHRUNG & MUSTER-WIDERRUFSFORMULAR

thekiteshow.tv

Posted: September 30th, 2011 | Author: Felix | Filed under: Boost-News, Kiteboarding, Videos | No Comments »


Im Fernsehen ist Kitesurfen ja leider nicht viel mehr als Werbeträger für Deos und Lifestyle-Produkte. Dabei wir über den eigentlichen Sport, Rider, Spots und Trends kaum berichtet. Deshalb haben ein paar englische Rider kurzerhand ihr eigenes Format erschaffen: Eine dreissigminütige “Kite Show” im Stil einer Fernsehreportage mit Rider Interviews, Contest- und Fahrtechnik Tipps und mehr. Die Show wird von Jim and Annelies moderiert, meist mit Unterstützung eines Promi-Gasts. Das ganze gibts in HD im Boost-Blog und über Youtube oder Vimeo. PRIMETIME!

Folge 1: Interview mit Lewis Crathern (der mit der Brighton Pier), Rob Douglas (Speedkiting), John Bilderback (Produktion des Kite-Movies Big Windy), Reo Stevens (North Shore surfboards), Move of the month mit Aaron Hadlow, Mark Shinn, Youri Zoon, Alex Pastor, Ben Wilson and Dimitri Maramenides.

Folge 2 Während Moderatorin auf den Kapverden unterwegs ist, übernimmt Ruben Lenten kurzerhand die Moderation am Strand von Cape Town, South Africa. Ruben erzählt von seinen VErletzungsproblemen und gibt ein paar Megaloop-Tipps. Ausserdem in dieser Folge: Interviews mit Alex Pastor and Bruna Kajiya über die PKRA World Tour campaigns. Ausserdem einige Ausschnitte aus der “Progression” Lernvideo-Reihe zum Thema Unhooked Riding, Vorstellung der neuen Wakestyle-Schnitte “Profanity” von Best und Natürlich Move of the Month mit Alex Pastor!

Folge 3: – The Girly Show
Susi May zeigt Annelies “Ihr” Cabarete und ihre Lieblingsspots. Ausserdem “Progressions” zum Thema Switch Riding mit extra Tipps von Kristin Boese. Move of the Month competition mit weiblichen Champions der PKRA und europäischer Wettkämpfe.

Folge 4 bald im Boost-Blog!

KiteSurfPro (KSP) Mauritius Quarterfinals und Videos!

Posted: September 27th, 2011 | Author: Felix | Filed under: Boost-News, Kiteboarding, Surfing, Videos | No Comments »

Im wohl heissesten Heat der Quarterfinals der Professional Wave Riding Tour in One-Eye, le Morne, Mauritius konnte sich Mitu Monteiro (Cabo Verde, F-One) mit 18.5 Punkten gegen Patri McLaughlin (USA, North) durchsetzen. Sky Solbach (USA, North) unterlag deutlich gegen Airton Cozzolino (Italien, North), der mit 19.5 Punken den besten Score erzielte.
Jesse Richman (USA/Hawaii, Naish) gewann gegen Juan Pablo Diban (Chile, Best), und der Brasilianer Bruno Bordovsky (RRD) unterlag mit einem Punkt Differenz seinem Landsmann Mauricio Pedreira.
Damit fährt in den Semifinals Pedreira gegen Cozzolino und Richman gegen Monteiro!
Bei den Damen unterlag Kristin Boese (Deutschland, Best) Marie Gautron (Frankreich, BWS France), und tritt damit im Loser-Final gegen Steph Bridge (UK, North) an. Im Finale trifft die Deutsche Ninja Bichler (Club Mistral) auf Marie Gautron. Nachdem Bichler in den Semifinals fast vier Punkte mehr erziehlen konnte als Gautron stehen die Chancen gut!

Wir halten euch auf dem Laufenden! Verpasst auf keinen Fall die folgenden Videos! Neben atemberaubenden Bildern gibt es viele interessante Informationen über Rider, Bedingungen und natürlich Mauritius!

Day 4

Day 3

Day 2

Day 1

Das komplette Ranking ist Online verfügbar unter http://www.kspworldtour.com/ladder/

Ruben Lenten jumps Tarifa pier

Posted: August 25th, 2011 | Author: Felix | Filed under: Boost-News, Kiteboarding, Videos | No Comments »

Nach einem Jahr Verletzungspause lassen es die meisten erstmal langsam angehen. Nicht so Ruben Lenten aka “Len10″: Über die Tarifa Pier springt er vom Mittelmeer in den Atlantik!

Was passierte nach dem letzten Sprung? Lebt er überhaupt noch? Das fragten sich viele nach diesem Clip. Die Antwort gibts hier:

Lenten wird gesponsert von Mystic und Slingshot

Stefan Permien in Kapstadt

Posted: März 18th, 2011 | Author: Boost News | Filed under: Boost-News, Kiteboarding, Reiseberichte, Videos | No Comments »

Das Ende der gefühlten ewig langen Winterpause wird so langsam sichtbar. Nachdem die Kiteszene in Deutschland im wahrsten Sinne des Wortes lange Zeit auf Eis gelegt war, möchten wir nun wieder mit Vollgas in Richtung Sommer. Das bedeutet, dass wir dir jetzt wieder regelmäßig News über unsere Kiter, neues Material und alles andere Wissenswerte aus der Szene im Boost-Kiteboarding Blog zu lesen geben.

Im Januar und Februar war unser Teamrider Stefan Permien aus Kiel zum Trainieren in Südafrika unterwegs. Er hat direkt in Kapstadt gewohnt und alle Spots in der nahen und ferneren Umgebung erkundet. Drei Wochen lang kam er in den Genuss von den legendären starken Winden um das Kap der guten Hoffnung. Morgens konnte Stefan meistens noch den 9er fahren und zum Nachmittag setzte die Düse ein. Dann hieß es den 7er und 5er loopen zu lassen. In der Zeit hat er viel erlebt, leider wurde er auch Opfer von Dieben und sein Auto wurde geknackt. Die Halunken haben unter anderem die Kameraausrüstung geklaut und damit auch viel vom Video- und Bildermaterial. Ein bisschen was hatte Stefan schon gesichert und damit das folgende Video erstellt, viel Spaß beim Anschauen:

2011 Billabong BVI Kite Jam

Posted: Februar 8th, 2011 | Author: Boost News | Filed under: Boost-News, Kiteboarding, Videos | No Comments »

Auch in diesem Jahr werden die British Virgin Islands einen Contest für Kitesurfer organisieren. Die, in dem Paradies gelegene, Necker Island lockt mit traumhaften Bedingungen und einer ereignisreichen Woche inklusive unvergesslichen Parties.

Erstmalig fand der Billabong BVI Kite Jam im März 2010 statt und war ein voller Erfolg. In diesem Jahr wird der Austragungszeitraum vom 27. Februar bis zum 5. März sein. Das BVI Tourism Board und Sir Richard Branson konnten wieder Billabong als Hauptsponsor gewinnen. Billabong gehört zu den weltweit führenden Herstellern für Surf- und Sportbekleidung. An dem Contest kann jeder teilnehmen, der gerne möchte und vor Ort ist. Egal ob Profi oder Amateur, es gibt für jeden eine passende Disziplin. Es werden Rennen, aber auch Freestyle-Wettbewerbe ausgetragen.

Der Multiunternehmer Sir Richard Branson ist Besitzer der Insel Necker Island und bietet hier wieder grandiose Parties an. Die Karibik-Insel bietet hervorragende Bedingungen zum Kitesurfen. Necker Island wird das ganze Jahr hindurch, von dem beständigen Passatwind verwöhnt und bietet dir dazu angenehme Luft- und Wassertemperaturen.

Necker Island ist normalerweise nur exklusiv zu buchen, doch anlässlich des BVI Kite Jam gibt es auch eine individuelle Zimmerbelegung. Das Spezial-Angebot wirkt für viele immer noch exklusiv, doch im Vergleich zu sonst doch recht günstig. Hier kannst du erfahren, wie “the rich and famous” leben und den Lifestyle einer Privatinsel erleben. Das auf Necker Island befindliche Wassersportzentrum bietet Interessierten bestes Equipment und sehr gute Trainer, um im Paradies das Kitesurfen zu erlernen.

Profi-Kitesurfer und Nussliebhaber

Posted: Januar 23rd, 2011 | Author: Boost News | Filed under: Boost-News, Kiteboarding, Labels, Videos | No Comments »

Der 25 jährige erfolgreiche Kitesurfer Stefan Permien hat seine Sponsoren für 2011 bekannt gegeben. Mit dabei ist auch unser Partner und Energielieferant Kern-Energie! Hier folgt nun ein Beitrag über Stefan und die Nussspezialisten:

Stefan Permien hat seine Wurzeln in der Hamburger Gegend, woher auch die schmackhafte Kern-Energie kommt. Um einen Studienplatz in der Chemie zu bekommen und gleichzeitig seinen Sport ausüben zu können, ist er nach Kiel gegangen. Die Stadt liegt direkt an der Ostsee und bietet alles, was das Herz begehrt. Die Strände sind vielseitig und falls der Wind mal nicht weht, kann man in der Landeshauptstadt Schleswig Holsteins noch vielerlei andere Dinge erleben. Stefan Permien hat in der Vergangenheit mehrmals den deutschen Vizemeistertitel im Freestyle ergattert und belegte sogar bei einem Tourstop der KPWT – Kiteboard Pro World Tour – in Kanada den ersten Platz. Im vergangenen Jahr stand er dazu noch auf dem dritten Platz am Ende der Europatour. Doch Talent allein reicht für solche Ergebnisse nicht aus. Stefan trainiert das ganze Jahr durch und das überwiegend in Deutschland, da er durch das Studium doch einen recht engen Zeitplan hat.

Kitesurfen im Winter ist noch einmal eine ganz andere Sache, als im Sommer, da man viel mehr Energie verbraucht. Direkt nach einer Session in die Uni zu fahren und in den Laboren zu arbeiten erfordert Disziplin und vor allem noch mehr Energie. Wir freuen uns, dass Stefan die Kern-Energie für sich entdeckt hat und sie ihn damit unterstützen können. Besonders gern isst er Macadamianüsse, aber auch viele andere der leckeren Nussmischungen aus Mandeln und Erdnüssen mit der besonderen Würze haben es ihm angetan. Wir sind gespannt, was das Jahr 2011 für ihn bereit hält und welche Erfolge Stefan erzielen kann und präsentieren Dir natürlich hier im Blog die Highlights des Jahres. Wenn auch du Interesse an leckeren Nüssen und Trockenfrüchten hast, kannst du hier direkt in den Nussmixer gelangen.

Das folgende Video hat Stefan im Herbst auf der Insel Mallorca gedreht. Die Insel hat noch mehr zu bieten, als den Ballermann. Anschauen lohnt sich also:

Teamfahrer Linus Erdmann über sein Jahr 2010

Posted: Januar 16th, 2011 | Author: Felix | Filed under: Boost-News, Kiteboarding, Videos | No Comments »

Unser jüngster Teamrider Linus Erdmann aus Hamburg hat uns eine Zusammenfassung seines Jahres 2010 geschickt, um sie dir hier im Blog zeigen zu können:

Die Saison begann für mich dieses Jahr im März mit einer Trainingswoche in El Gouna (Ägypten). Das war eine gute Vorbereitung für den ersten Stop der Kitesurf Trophy, der vom 30. April – 2. Mai  in Dahme statt fand. Dort wurden die Heats der Junioren aus Windmangel leider nicht zu Ende gefahren, sodass es auch keine Wertung gab.
Vom 13. – 16.Mai war die Kitesurf-Trophy in Büsum, zum ersten Mal an diesem Spot. Nachdem ich am ersten Wettkampftag bis ins Viertelfinale gekommen war und erst gegen Nils Wech ausgeschieden bin, konnte ich mich am zweiten Tag in der Double Elemination bei Starkwind leider nicht mehr verbessern und bin letztendlich 8er von 20 Teilnehmern geworden.
Ende Juli fand dann endlich der PKRA Worlcup in St. Peter Ording statt und ich habe mich kurzentschlossen angemeldet. Auch wenn ich gegen die Weltelite (noch) keine echte Chance hatte, hat die Teilnahme und auch das gesamte Event sehr viel Spass gemacht. Ich konnte dort viel Erfahrung sammeln und bin am Ende auf Platz 32 gelandet.
Die Sommerferien habe ich fast ausschließlich mit Kiten an Nord- und Ostsee verbracht, mit Freunden und Famliy. Bei der Kitesurftrophy auf Fehmarn wurde bei wenig Wind nur Race gefahren, sodass ich mein Gesamtranking leider nicht verbessern konnte.

In den ersten beiden Oktoberwochen war ich mit meiner Familie in Brasilien (Cumbuco). Die Prospekte hatten nicht zuviel versprochen, neben Sonne, Strand und Palmen war auch jeden Tag guter Wind. In der Lagune konnte ich mit den weltbesten Kitern trainieren und eine ganze Menge Eindrücke und Motivation für die nächste Saison mitnehmen.

Das ganze Jahr war für mich persönlich sehr erfolgreich, viele Wocheneden war ich auf dem Wasser und konnte mein Trickrepertoire erheblich ausbauen. Die großartige Unterstützung meiner Sponsoren hat natürlich einen großen Anteil an dem Erfolg und dem Spass auf Wasser und Land. Ich bedanke mich herzlich bei all meinen Sponsoren für die tolle Unterstützung: Slingshot, O’Neill, Patlove, Boost-Kiteboarding, TSG und natürlich meinen Eltern. Ich freue mich schon auf die kommende Saison, in der ich weiterhin Trainieren und an diversen Contests teilnehmen werde.