:: KONTAKT :: IMPRESSUM :: AGB :: DATENSCHUTZ :: WIDERRUFSBELEHRUNG & MUSTER-WIDERRUFSFORMULAR

San Fran Winter Swell und Wind

Posted: Januar 5th, 2009 | Author: Felix | Filed under: Boost-News, Kiteboarding, Reiseberichte | Tags: , , , , | No Comments »

Auch wenn die Westcoast im Winter nicht wirklich für Wind berühmt ist, gab es einen schönen Wintersturm in der Bay Area. Ich hab meinen erste Touri-Tour durch San Francisco auf dem Weg zum Kitespot bekommen. Wollten eigentlich unter der Golden Gate Bridge kiten, Crissy Fields heißt der Spot und ist wegen der krassen Strömung und den Haien, die dort auf die frischen Robben warten, recht berühmt… Leider hat der Wind nicht gepasst, war aber nicht weiter schlimm, denn so sind wir weiter an den Ocean Beach gefahren, wo dann glasklarer Winterswell rein rollte. Leider waren alle Fotografen auf dem Wasser, deshalb gibts keine Action-Shots, aber ich bin immernoch sehr stoked, wie glasklar die Wellen alle 50m kamen, dazwischen immer eine astreine Wakestyle-Spielwiese… Das hat dann dummerweise auch dazu geführt, dass diese Riesen-Brecher meinen schicken Torch fressen wollten, nachdem 4 dieser Brecher erst mich und dann den Kite mitsamt mir an den Leinen mitgerissen habe, war ich dann doch sehr positiv überrascht, dass der Kite nur einen kleinen 10cm-Cut hat, der mir sogar erst nach einer ausgiebigen weiteren Session aufgefallen ist.

Mehr Bilder gibt’ s hier.

No Wind in Sunny California

Posted: Dezember 7th, 2008 | Author: Felix | Filed under: Boost-News, Kiteboarding, Reiseberichte | Tags: , , , , | No Comments »

Der Außenposten in Kalifornien ist besetzt… Mit 2 Torches im Gepäck warte ich jetzt eigentlich nur darauf, dass sich die Bäume ausreichend bewegen, um mich Richtung Strand zu bewegen… Den 9er konnte ich mit Sturmhaube und Handschuhen noch in der Ostsee testen, ein wirklich geiles Gerät… Aber der 14er ist erst am letzten Tag vor der Abreise angekommen, bin also schon sehr gespannt, den das erste mal mit dem Laserschwert zu bearbeiten…

Leider lässt der Wind hier noch auf sich warten, das ist gerade nicht wirklich die optimale Saison… Die einzigen Locals, die ich bisher entdecken konnte, waren etwas undynamischen Kiter in Form einer Skulptur auf dem Weg zur Waterfront. Aber so bleibt mir Zeit, kitschige Sonnenuntergänge an der UC Berkeley zu genießen. Das ganze wurde abgerundet mit der Happy Hour des Engineering Departments, das für Freibier und Pizza gesorgt hat…

Ansonsten fühlt man sich hier wie im Film… Die Frat-Parties machen einen ähnlichen Eindruck wie bei den ganzen Klischee-Ami-Filmen, Freibier und viele kleine kreischende Mädels laufen wild umher… Also denn, ich werd mal weiter auf Wind warten und mir demnächst hoffentlich eine eigene Bleibe zulegen (Hostel ist auf Dauer nicht so das Wahre…).

Reingehaun,
Axel